Rückblick

Wie im letzten Beitrag geschrieben ist schon wieder ein Jahr vorbei. Da nutze ich die Gelegenheit gleich mal um einen kurzen Rückblick zu machen was sich im letzten Jahr so getan hat. Ob die begonnenen Projekte beendet wurden und wie es den Bienen so geht.

Imkerei
Meine Freude an der Imkerei habe ich in dem Jahr nicht verloren. Nach der letzten Honigernte die wegen Melezitose nicht so üppig wie erwartet ausgefallen ist, erwarte ich für heuer schon etwas mehr Ertrag. Allerdings werde ich auch nur von einem Volk ernten können. Aber immerhin. Der Eigenbedarf für ein Jahr bis zur nächsten Honigernte ist dann sicher gedeckt und das eine oder andere Glas Honig als Geschenk fällt auch ab.

Geocaching
Tja, was soll ich sagen? Natürlich bin ich noch mit dem Geocaching aktiv. Inzwischen habe ich mir ein Navi angeschafft. Mit dem Garmin Oregon 450 komme ich ganz gut zurecht und konnte damit auch schon einige Caches finden. Klar würde ich gern noch viel mehr Cachen. Aber es gibt ja noch so viele andere Dinge im Leben die auch Zeit fordern.

Beruf
Endlich habe ich es geschafft aus dem Schichtdienst zu kommen. Seit letztem November arbeite ich in einer Tagesstätte für erwachsene Menschen mit Autismus und habe dort einen riesigen Spaß bei der Arbeit bei geregelten Arbeitszeiten. Mir tut das richtig gut.

Internetradio
Mein Internetradioprojekt auf Basis des Raspberry Pi ist eingeschlafen. Keine Ahnung ob ich das in nächster Zeit mal reaktivieren werde. Im Moment habe ich andere Sachen am Laufen.

Studium
Seit September studiere ich an einer privaten Fachakademie Heilpädagogik. Da das Studium berufsbegleitend läuft ist es natürlich auch ein großer Zeitfresser der mir für andere Dinge nur wenig Zeit übrig lässt. Aber was soll ich sagen. Das Fach ist genau mein Ding. Das erste Studienjahr ist fast vorbei und so habe ich ’nur‘ noch drei Jahre vor mir.

Ausblick
Ich erwäge es ernsthaft hier mehr zu machen. Vielleicht klappts ja diesmal.

cu …
Thomas

… wird immer noch anders …

Ich glaub es nicht. Wenn ich mir den letzten Blogpost ansehe muss ich feststellen, dass seit dem ein Jahr vergangen ist. Langsam sollte ich das Blog in Frage stellen. Die Ideen für Beiträge habe ich im Kopf aber leider fehlt mir die nötige Energie diese dann auch hier in eine blogbare Form zu bringen.

Nun, dann werde ich noch einen Versuch starten. Stelle ich in einem Jahr fest, dass sich wieder nichts getan hat, mache ich hier dicht.

cu …
Thomas